Vom Rhône bis den Berggipfel von  der steile Bergkette Haut-de-Cry, die Kommune von Chamoson breitet sich auf 3 750 Hektare aus Obstwiese, Weinberge, Maiensäss, Almwiese und Felsen. Die Kommune umfasst 6 Dörfer und Dörfchen: Saint-Pierre-de-Clages, Chamoson, Grugnay, Les Vérines, Némiaz, Les Mayens de Chamoson. Am Ufer des Rhônes, findet man mehrere verschiedene Züchtungen von Gemüse und Obst. Diese Region befindet sich im Unterteil vom Ende der Losentze. Ein bisschen höher, am Fuss der Weinbergen, können Sie den kleinen Dorf von St-Pierre-de- Clages sehen, berühmt für seine Kirche. Dieses romanisches Gebäude vom XI Jahrhundert, einzigartig in die Schweiz. Die Buchhandlungen von de St-Pierre-de-Clages, « Der schweizer Dorf des Buches », wird Ihnen das ganze Jahr lang ihre Passion der Bücher teilen.

WEINE & GASTRONOMIE

Mit seine 427 Hektare Weinberge, Chamoson ist die grösste Weinbaukommune von Wallis. Berühmt für sein Johannisberg, Sie können dort auch Fendant, Petite Arvine, Pinot Noir, Humagne rouge, Cornalin, Syrah und andere probieren. Von grosse Küche zu Tapas, von Käsefondue bis mediterran Küche, die 22 Restaurants von Chamoson werden für Sie Wein und Essen in Einklang bringen.