Jorasse-Route

Der Weg führt vorbei an idyllischen Orten und macht die verschneiten Berge auch Nichtskiläufern zugänglich.
Reiseroute: Ovronnaz – Sportzentrum – Alpage d’Odonne – Jorasse
Ca. 5 km, 540 m Höhendifferenz
Dauer: Ca. 1 h 30 min
Aurüstung: Schneeschuhe oder wasserdichte Schuhe, Stöcke
Bemerkung: Der Weg hat Tendenz, etwas hart zu sein/zu gefrieren.
Er befindet sich im Skigebiet.
Er führt über 800 m einer Skipiste entlang und kreuzt auch einmal die Pisten. Seien Sie vorsichtig! Denn auch wenn es den Skifahrern eigentlich nicht gestattet ist, kann es vorkommen, dass sie den Wanderweg befahren.
Zugang: Ovronnaz–Jorasse (Auf- oder Abstieg)
Das Bergrestaurant ist täglich geöffnet.

Die Wanderroute überquert mehrere Lawinenkorridore, die im Voraus abgesichert werden müssen – das benötigt Zeit. 
Die Bedingungen für Winterwanderer können sich innert kurzer Zeit verschlechtern, weshalb wir nicht jederzeit einen präparierten/befestigten Weg garantieren können.
Bitte erkundigen Sie sich bei der Talstation, bevor Sie sich ins Abenteuer stürzen.